Mit Bäumen die Welt verbessern
Schüler pflanzten Bäume im Quartier

Die Sportlehrerin war überrascht. Morgens, am 27. Oktober, standen in der Sporthalle der Nibelungen-Realschule plötzlich Palmen und kleine Ahornbäume. Eine grüne Kulisse für eine besondere Aktion: Bei der Plant-for-the-Planet-Akademie hat die BBG 80 Schüler eingeladen,
die einen Tag lang zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ausgebildet wurden. Ein Höhepunkt: Mittags pflanzten sie zehn Bäume im Siegfriedviertel.

Plant-for-the-Planet ist eine Kinder- und Jugendinitiative. Am Anfang, im Jahr 2007, stand ein Schulreferat über die Klimakrise. Der damals neunjährige Felix Finkbeiner entwarf eine Vision: In jedem Land der Erde könnten Kinder eine Million Bäume pflanzen, um so einen CO2-Ausgleich zu schaffen. 1000 Milliarden Bäume würden ein Viertel des weltweiten CO2-Ausstoßes aufnehmen. Die Idee verbreitete sich durch sein Engagement rasant. Dazu tragen auch die Akademien bei. Das Besondere: Kinder ermutigen Kinder, sich zu engagieren.


Die BBG hat das Projekt bereits im Frühjahr mit 1250 Euro unterstützt. „Jeder gespendete Euro ermöglicht das Pflanzen eines Baumes. Gepflanzt wird vor allem in Malaysia, auf den Philippinen und in Mexiko“, berichtete BBG-Vorstand Rolf Kalleicher. Bis heute wurden durch die Initiative schon mehr als 14 Milliarden Bäume gepflanzt! Das Sponsoring der Akademie war nun ein weiterer Schritt, um zu zeigen, wie sehr uns das Engagement beeindruckt. „Es gefällt uns, die Idee in die Köpfe zu pflanzen. Es ist eine Freude zu sehen, dass Kinder sich begeistern lassen, ihre Zukunft mitzugestalten“, sagte BBG-Vorstandsmitglied Karin Stemmer, während die 12- bis 14-jährigen Schüler in der Siegfriedstraße Hainbuchen, Holz-Apfel, Gemeine Trauben-Kirsche, Feld-Ahorn und einen Amberbaum pflanzten.

Da hatten sie bereits einen spannenden, aber auch fordernden Vormittag erlebt. Die Schülerinnen Sophia und Amelie, ausgebildet bei Akademien in Salzgitter und Schladen, erzählten mit vielen Grafiken und Fotos über die Ursachen und Folgen der Klimakrise. Gleich zu Beginn zeigten sie vielsagende Karten: Die Welt, aufgeteilt nach Autos, CO2-Ausstoß und Menschen, die mit weniger als einem Dollar pro Tag leben. Dann berichteten sie: Was ist eigentlich CO2? Wie entsteht es? Welchen Nutzen bringen Bäume – warum sind sie ein Symbol für Klimagerechtigkeit?

Nach einem Frühstück standen ein Spiel über Verteilungsgerechtigkeit und Rhetorik-Training auf dem Programm, gestaltet von den Moderatoren Lione Stienecke und Hans Liedtke. Und dann, gleich nach dem Mittagessen, kam der große Moment: die Pflanzaktion inklusive Pressekonferenz. „Über zehn Medien berichteten“, freute sich BBG-Marketingleiter Andreas Gehrke. Nachmittags präsentierten die Schüler die Ergebnisse noch einmal vor ihren Eltern und Freunden, in einer Veranstaltung mit Livemusik. Ein toller Tag. Die Nibelungen-Realschule ist als Projektpartner ideal. Sie ist bereits seit 1997 „Umweltschule in Europa“. „Der Umweltschutz ist ein wichtiges Thema im 10 › INFORMATION: Möchten Sie das Pflanzen weiterer Bäume ermöglichen? Wir freuen uns über jede Spende! IBAN: DE13 7002 0500 0000 200 000 bei der Sozialbank München. Stichwort: BBG-Mitglied. Weitere Informationen unter www.plant-for-the-planet.org BBG JOURNAL / WINTER 2016 Schulleben“, berichtete Schulleiterin Edith Böhme. „Schön an der Aktion ist nun auch, dass die Kinder täglich an den Bäumen vorbeigehen. Sie können das Wachstum verfolgen.“ 2017 werden einige Akademie- Teilnehmer dann an anderen Schulen das Projekt vorstellen. Die Idee verbreitet sich auch in Braunschweig mit Schwung.


INFORMATION:
Möchten Sie das Pflanzen weiterer Bäume ermöglichen? Wir freuen uns über jede Spende!
IBAN: DE13 7002 0500 0000 200 000 bei der Sozialbank München. Stichwort: BBG-Mitglied.
Weitere Informationen unter www.plant-for-the-planet.org
Kontakt und Öffnungszeiten
Braunschweiger Baugenossenschaft eG
Celler Str. 66-69, 38114 Braunschweig
Telefon: 0531 / 2413-0
Telefax: 0531 / 2413-250
Email: welcome@baugenossenschaft.de

Öffnungszeiten:
Montag: 9:00 - 12:00 Uhr/14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 9:00 - 12:00 Uhr/14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 9:00 - 12:00 Uhr/14:00 - 18:15 Uhr
Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Notfalltelefon: 0531 / 2413-200


ALLE ANSPRECHPARTNER >mehr
Neuigkeiten
26
MAI

2. BBG-Blumenmarkttage, von 10 - 16 Uhr auf dem Domplatz


>mehr
14
JUN

BBG Grundschul- und Kita-Cup in der Nordstadt


Auf dem Gelände des SV Olympia veranstaltet die BBG wieder ein Fußballturnier für alle Grundschulen und Kindergärten in der Nordstadt.
21
JUN

BBG Grundschul- und Kita-Cup im Heidberg


Auf dem Gelände des HSC Leu veranstaltet die BBG wieder ein Fußballturnier für alle Grundschulen und Kindergärten im Heidberg.
>Alle Veranstaltungen


Vernetzen Sie sich


Unser Facebook Auftritt
Folgen Sie uns es winken attraktive Gewinne
Unser Google Plus Auftritt
Folgen Sie uns es winken attraktive Gewinne
Wohnungsangebote via Twitter
Verpassen Sie keine neue Wohnung
Abonnieren Sie den BBG Newsfeed
Verpassen Sie keine neue Wohnung

Neuigkeiten


Jugendfußball-Förderung
Eintrittskarten zu gewinnen! BBG-Aktion für Kinder- und Jugendfußballvereine.
Mitgliederfahrt Gardasee
Urlaub an einem der schönsten und beliebtesten Seen Europas.
Gästewohnungen
Komfortable Gästewohnungen - Ihre Gäste werden begeistert sein!

Kontakt


Sie suchen uns?
Braunschweiger Baugenossenschaft eG
Celler Str. 66-69
38114 Braunschweig
Telefon: 0531 / 24 13-0
welcome@baugenossenschaft.de

Telefon für technische Notfälle außerhalb unserer Geschäftszeiten: 0531 / 24 13-200

Weitere Ansprechpartner >mehr
Schließen

BBG Intranet


Einen Augenblick bitte - Hier beginnt der Bereich für die BBG Mitarbeiter. Dieser Bereich ist nicht für unsere Internet Besucher zugänglich. Die Nutzung ist nur nach einer Authorisierung per Passworteingabe möglich.

Sollten Sie kein MitarbeiterIn der BBG sein, dann schließen Sie bitte dieses Fenster wieder und schauen sich weiter auf unseren anderen Internetseiten um.

>BBG Intranet