Der spannende erste Tag
44 erwartungsvolle Menschen zogen am 1. September vom Seniorenzentrum Reuterstraße in die neu eröffnete BBG-Senioren-Residenz Greifswaldstraße: Wir waren dabei.

Am Abend zuvor lief alles wie gewohnt. „Gestern bin ich noch Bingo-Königin geworden. Als Preis gab es Pralinen und Bonbons. Da war ich gleich am Verteilen“, erzählt Hanna Weighardt. Am Samstag­morgen saß die 87-Jährige dann in Ruhe auf ihrem Stammplatz beim Frühstück – bis um neun Uhr das große Abenteuer begann. Sie und die 43 weiteren Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums Reuterstraße zogen um. Am 1. September eröffnete die BBG-Senioren-Residenz Greifswaldstraße.


Als wir morgens um halb elf in der Reuterstraße vorbeischauen, wirken alle entspannt. Im Eingangsbereich sagt gerade eine 80-jährige Bewohnerin zu einem Nachbarn: „Ich hänge Ihnen die Tasche um, dass Sie die nicht vergessen.“ Als sie uns mit der Kamera sieht, lächelt sie und sagt: „Ich schaue immer, dass alle mitkommen.“ Das scheint gut funktioniert zu haben. Die meisten Zimmer sind bereits leer. Zwei Mitarbeiter der Welfenambulanz ermöglichen liegend, im Rollstuhl oder im Tragestuhl ins neue Zuhause zu fahren. Die Bewohnerinnen und Bewohner, die noch gut zu Fuß sind, steigen bei Jessica Morgenstern ein. Die Pflegedienstleitung ist mit einem bunten BBG-Kleinbus unterwegs. „Es ist ein superspannender Moment. Die meisten hier haben bisher nur Fotos von der neuen Senioren- Residenz gesehen“, erzählt Pflegefachkraft Michael Kroggel. „Es gibt viel Aufbruchstimmung, aber natürlich auch ein bisschen Traurigkeit. Ein altes Haus hat ja doch Charme“, so Pflegehelferin Danuta Kolecka. Seit 1959 war das Seniorenzentrum in der Reuterstraße bewohnt. Das Haus bot Platz für 48 Bewohnerinnen und Bewohner. Die neue Senioren-Residenz verfügt nun über 89 Einzelzimmer.

Etwas Wehmut – das gehört daz u, auch beim Mitarbeiterteam. „Wenn alles leer ist, machen wir eine Polonaise: alles noch mal genau anschauen“, scherzt Michael Kroggel. Der Umzug bedeutet auch, von einer schwarzen Katze Abschied zu nehmen. Die wurde immer im Garten versorgt. „Sie hatte hinten ihr Futter stehen. Jetzt suchen sie ein neues Zuhause für sie“, erzählt Anja Niemuth. Die Nachbarin aus dem Hausblock gegenüber kommt gerade vom Morgenspaziergang mit ihrem Hund, einem Havaneser- Malteser-Mix. „Ich bin traurig, dass alle verschwinden“, sagt sie. „Ich war hin und wieder mit meinem Hund zu Besuch. Er kletterte ab und zu an Rollstühlen hoch. Das kannte er von meinem Vater. Ich habe auch gern bei den Sommerfesten mitgefeiert. Hier war oft schöne Musik. Ich werde auf jeden Fall in der Greifswaldstraße mal zu Besuch kommen.“

Rote Rosen und Pralinen
Dort werden gerade alle Ankommenden von Stephan Nielsen begrüßt, dem Geschäftsführer der BBG Senioren-Residenzen GmbH. In jedem Zimmer stehen eine rote Rose und eine Schachtel Pralinen. Das Entree ist vergleichbar mit einem Hotel. Der erste Blick bei unserem Besuch fällt auf eine Sitzecke mit zwei Ledersofas. Rechts im Foyer gibt es einen Empfang, der montags bis freitags von 8 bis 16.30 Uhr besetzt ist.


Stephan Nielsen lädt uns zu einem kurzen Rundgang ein
„Es gibt drei Wohnbereiche auf drei Etagen“, erzählt er. „Jeder ist farblich anders gestaltet. Das erleichtert die Orientierung.“ Die Namen sind edel: Smaragd, Rubin und Saphir. Im Erdgeschoss – dem Wohnbereich Smaragd – wurden neben der Verwaltung eine Cafeteria, ein Snoezelenraum, ein Friseursalon und eine Tauschbücherei eingerichtet. „Bücherspenden sind immer willkommen.“

Die meisten Zimmertüren stehen beim Rundgang offen. Der Begleitende Dienst und das Mitarbeiterteam aus der Senioren-Residenz Tuckermannstraße unterstützen beim Umzug. So sind die Taschen schnell ausgepackt und die Schränke bald nach den Wünschen der Seniorinnen und Senioren gefüllt. In einem Zimmer hören wir eine Bewohnerin singen.

Vor dem Speisesaal treffen wir Hanna Weighardt. „Es ist alles bestens gelaufen. Nur meine Jacke war kurz weg“, erzählt sie. Ihr neues Zuhause im ersten Stock liegt ganz in der Nähe des Speisesaals. Auf der Etage gibt es einen geräumigen Balkon und zwei gemütliche Sitzecken an großen Fenstern: „Eine schöne Aussicht – auf Wege und viel Grün.“ Die moderne Gestaltung des Hauses ist für die 87-Jährige zunächst ungewohnt. „Ich wäre gern im alten Seniorenheim geblieben. Es hat mir dort sehr gut gefallen“, sagt sie. „Hier ist alles neu, aber neu ist manchmal auch ein bisschen kalt.“

Im Zimmer öffnet sie dann zunächst das Badezimmer und staunt: Handtuchheizkörper, viel Ablage fläche, Waschbecken mit Griffen zum Festhalten links und rechts, ebenerdige Dusche mit Haltegriff und Hocker. „So groß. Man kann richtig reinfahren. Nobel!“ Auch das Deckenlicht, das am Zimmereingang und vom Bett aus ein- und ausgeschaltet werden kann, verblüfft sie. Am Bett gibt es ein gedimmtes Nachtlicht. „Ich habe früher im Heidberg gewohnt, in der Anklamstraße“, erzählt Hanna Weighardt. „Das ist ganz in der Nähe. Ich werde sicherlich bald noch mal hingehen.“ Es wirkt so, als ob sie sich hier sehr schnell einleben wird.
Kontakt und Öffnungszeiten
Braunschweiger Baugenossenschaft eG
Celler Str. 66-69, 38114 Braunschweig
Telefon: 0531 / 2413-0
Telefax: 0531 / 2413-250
Email: welcome@baugenossenschaft.de

Öffnungszeiten:
Montag: 9:00 - 12:00 Uhr/14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 9:00 - 12:00 Uhr/14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 9:00 - 12:00 Uhr/14:00 - 18:15 Uhr
Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Notfalltelefon: 0531 / 2413-200


ALLE ANSPRECHPARTNER >mehr
Neuigkeiten
Aktuelle Baumaßnahmen

Neubau: Theisenstraße ab dem 29. Oktober gesperrt


Seit Oktober bereiten wir den nächsten Neubau in der Schuntersiedlung vor. >mehr

Veranstaltungen
22
NOV

3000 Schritte - Treffpunkt ist um 13.30 Uhr, Walkürenring/Ecke Siegmundstraße im Siegfriedviertel


30
NOV

Weihnachtsmarkt Melverode, EKZ Görlitzstraße - 16.00 bis 19.00 Uhr


6
DEZ

Weihnachtsmarkt Nordstadt, Nibelungenplatz - 15.00 bis 18.00 Uhr


>Alle Veranstaltungen


Vernetzen Sie sich


Unser Facebook Auftritt
Folgen Sie uns es winken attraktive Gewinne
Unser Google Plus Auftritt
Folgen Sie uns es winken attraktive Gewinne
Wohnungsangebote via Twitter
Verpassen Sie keine neue Wohnung
Abonnieren Sie den BBG Newsfeed
Verpassen Sie keine neue Wohnung

Neuigkeiten


Jugendfußball-Förderung
Eintrittskarten zu gewinnen! BBG-Aktion für Kinder- und Jugendfußballvereine.
Mitgliederfahrt Gardasee
Urlaub an einem der schönsten und beliebtesten Seen Europas.
Gästewohnungen
Komfortable Gästewohnungen - Ihre Gäste werden begeistert sein!

Kontakt


Sie suchen uns?
Braunschweiger Baugenossenschaft eG
Celler Str. 66-69
38114 Braunschweig
Telefon: 0531 / 24 13-0
welcome@baugenossenschaft.de

Telefon für technische Notfälle außerhalb unserer Geschäftszeiten: 0531 / 24 13-200

Weitere Ansprechpartner >mehr
Schließen

BBG Intranet


Einen Augenblick bitte - Hier beginnt der Bereich für die BBG Mitarbeiter. Dieser Bereich ist nicht für unsere Internet Besucher zugänglich. Die Nutzung ist nur nach einer Authorisierung per Passworteingabe möglich.

Sollten Sie kein MitarbeiterIn der BBG sein, dann schließen Sie bitte dieses Fenster wieder und schauen sich weiter auf unseren anderen Internetseiten um.

>BBG Intranet