Logo
EN

Dieser Stab sorgt für gute Laune

Farbenfroher Hingucker vor der BBG-Kunstetage – Kreative Projekte in den nächsten Monaten

Wo geht‘s zur BBG-Kunstetage? Ganz einfach: Vor dem Gute-Laune-Stab rechts rein. Der farbenfroh bemalte Bambusstab ist ein echter Hingucker – ein Gemeinschaftswerk. „Wir haben uns gefreut, dass wir hier arbeiten können. Die Besucher sollten daran teilhaben“, erzählt Dagmar Senz. Bei der Eröffnungsfeier bemalten viele Gäste in ihrem Atelier jeweils ein kleines Stück. „Wenn sie vom Stab wieder weggingen, strahlten alle.“ Ein ideales Symbol: In der Jahnstraße 8a gibt es viel Austausch und tolle Werke.
Dagmar Senz gehört zur Ateliergemeinschaft „Die 3“ – neben Sabine Beck und Maic Ullmann. Immer donnerstags (19 bis 22 Uhr) kann man den dreien zuschauen. „Die Gäste können Fragen stellen und in großer Runde bei Wein und Saft erzählen. Hin und wieder spielt jemand Gitarre. Das ist hier alles möglich. Bei gutem Wetter sitzen wir auch mal im Hinterhof am Feuerkorb“, erzählt Dagmar Senz. Dazu bietet die BBG-Kunstetage Gelegenheit, selbst kreativ zu sein – jüngst etwa beim Papierschöpfen und lebhaften Malabenden mit Tonköpfen.


Den eigenen Gute-Laune-Stab kreieren
Im Sommer werden nun Gute-Laune-Stäbe zum Mitnehmen gestaltet. Wer Interesse hat, kann sich jetzt schon anmelden. Dagmar Senz hat in ihrer über 30-jährigen künstlerischen Tätigkeit über 70 Kraftstäbe gestaltet. „Vor allem habe ich Bohnenstangen bemalt – Kernholz von Fichten, an dem sonst Bohnen hochwachsen.“ Als sie mal mit Kindern arbeitete, fragte eines: „Kann ich auch so einen Gute-Laune-Stab machen?“ So entstand der neue Name.
In der Wohnung nebenan hat derweil der Kunstsalon geöffnet, gestaltet und betreut vom alternativen Kunstverein „bskunst.de“. „Einer unserer ersten Einrichtungsgegenstände war ein Kronleuchter. Da bot sich der Name Kunstsalon an“, erzählt Schriftführerin Nora Schuhmann. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Kunst außerhalb der etablierten Stätten zugänglich zu machen. Bereits seit 2016 sorgt er mit den Kultfenstern in der Friedrich-Wilhelm-Straße für viel Freude. Über 80 Kreative haben schon Arbeiten in sechs Schaufenstern präsentiert – Bildhauerei, Malerei, Grafik und Fotografien. Alle zwei Monate wird gewechselt.


Offen und interessiert
„Viele Künstler gestalten eindrucksvolle Arbeiten, die aber kaum zu sehen sind – etwa weil sie nicht studiert haben“, so Nora Schuhmann. „Bei uns gibt es keinen Dogmatismus. Wir sind offen und interessiert. Wer sich bewirbt und seine Arbeit ernst nimmt, der hat gute Chancen, ausgestellt zu werden.“ In der Jahnstraße bespielt „bskunst.de“ zwei Räume und einen langen Flur. Zusätzlich steht ein Atelier zur Verfügung. Zum Programm gehören neben Ausstellungen, Lesungen und Konzerten auch die Verleihung eines Frauen- Förderpreises und ein Kultur-Café. „Unser Verein expandiert an allen Ecken. Wir haben den Nerv getroffen, was in Braunschweig fehlt“, freut sich die Vorsitzende Astrid Brandt.


Kunst erleben per Fahrrad
Im Sommer startet nun das Projekt „Trau dich“. Kreative haben Gelegenheit zu malen, Skulpturen zu modellieren, Porträts zu zeichnen oder Schablonendruck auszuprobieren – mit vielen Tipps. Ein Highlight der Reihe soll eine Radtour vom Stadtteil Ölper zur Jahnstraße werden. Auf der Strecke gibt es 26 Ateliers. So viele Künstler wie möglich sollen ihre Arbeiten präsentieren. Eine weitere tolle Idee. „bskunst.de “ bringt viel ins Rollen.

Kontakt und Öffnungszeiten
Braunschweiger Baugenossenschaft eG
Celler Str. 66-69, 38114 Braunschweig
Telefon: 0531 / 24 13-0
Telefax: 0531 / 24 13-110
Email: service@baugenossenschaft.de

Öffnungszeiten: 
Für den Kundenverkehr bis auf Weiteres geschlossen!

Notfalltelefon: 0531 / 24 13-200

Neuigkeiten
In der Rubrik Service können Sie notwendige Reparaturen online melden. Formulare sind in der Rubrik Service in neun Kategorien bereitgestellt-
Bitte schildern Sie den Schaden so konkret wie möglich und geben Ihre Telefonnummer an. Die Handwerker setzen sich dann direkt mit Ihnen in Verbindung. In Notfällen, etwa bei Wasser­schäden oder Rohrbruch, rufen Sie bitte immer unsere Notdiensthotline an, die rund um die Uhr erreichbar ist. Telefon: 0531/2413-200.


Aktuelle Baumaßnahmen

Bauvorbereitungen


Im kommenden Jahr wird der Neubau in der Bassestraße 11 angegangen. >mehr

Geräte-Umrüstung


Ab Januar ist die Umrüstung aller Wasserzähler in allen Wohnungen geplant. >mehr

Simonstraße: 2. Bauabschnitt


Seit dem Frühjahr 2019 bauen wir neue Wohnungen am Ortseingang der Schuntersiedlung. >mehr

Umbau des ehemaligen Möbel Brandt


Die ehemalige Lagerhalle in der Broitzemer Straße 235 wird zu einem Wohnhaus umgebaut. >mehr

Veranstaltungen
>Alle Veranstaltungen


Vernetzen Sie sich


Unser Facebook Auftritt
Folgen Sie uns es winken attraktive Gewinne
Wohnungsangebote via Twitter
Verpassen Sie keine neue Wohnung
Abonnieren Sie den BBG Newsfeed
Verpassen Sie keine neue Wohnung

Neuigkeiten


Jugendfußball-Förderung
Eintrittskarten zu gewinnen! BBG-Aktion für Kinder- und Jugendfußballvereine.
BBG Mitgliederfahrt
Spektakuläres Hamburg - Mitgliederfahrt am 17. März 2019.
Gästewohnungen
Komfortable Gästewohnungen - Ihre Gäste werden begeistert sein!

Kontakt


Sie suchen uns?
Braunschweiger Baugenossenschaft eG
Celler Str. 66-69
38114 Braunschweig
Telefon: 0531 / 24 13-0
service@baugenossenschaft.de

Telefon für technische Notfälle außerhalb unserer Geschäftszeiten: 0531 / 24 13-200

Weitere Ansprechpartner >mehr
Schließen

BBG Intranet


Einen Augenblick bitte - Hier beginnt der Bereich für die BBG Mitarbeiter. Dieser Bereich ist nicht für unsere Internet Besucher zugänglich. Die Nutzung ist nur nach einer Autorisierung per Passworteingabe möglich.

Sollten Sie kein MitarbeiterIn der BBG sein, dann schließen Sie bitte dieses Fenster wieder und schauen sich weiter auf unseren anderen Internetseiten um.

>BBG Intranet