Logo
VertreterInnen Wahl 2021
VertreterInnen Wahl 2021
Unseren ausführlichen Datenschutzhinweis können Sie hier nachlesen.


Information gemäß Art. 13 DSGVO zur Erhebung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Vertreterwahl


SEHR GEEHRTE/-R KANDIDAT/-IN

vielen Dank für die von Ihnen bereitgestellten Informationen. Um unseren datenschutzrechtlichen Pflichten nach-zukommen, teilen wir Ihnen hiermit gemäß Artikel 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) die erforderlichen Informationen mit:

VERANTWORTLICHER FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN IST:
Braunschweiger Baugenossenschaft eG
Celler Str. 66-69
38114 Braunschweig

Sollten Sie Fragen haben oder eine Kontaktaufnahme zu unserem Datenschutzbeauftragten wünschen, so ist dies unter folgender E-Mail-Adresse möglich: datenschutzteam059@s-con.de

Die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse und Mit-gliedsnummer werden für Zwecke der Annahme als Kandidat bei der Vertreterwahl/Vertreterinnenwahl 2021 und anschließender Durchführung der Wahl mit Veröffentlichung der Kontaktdaten der gewählten Vertreter und Er-satzvertreter gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. c) EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 43a Abs. 6 Genossenschaftsgesetz erhoben, verarbeitet und genutzt.
Bei Nichtbereitstellung ist es uns leider nicht möglich, Sie als Kandidaten zur Wahl der Vertreterversammlung aufzustellen und damit Ihre Wahl zum Vertreter zu ermöglichen.

Die Verarbeitung der freiwilligen Angaben und Fotoaufnahmen erfolgt aufgrund der erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a) DSGVO.
Bei Nichtbereitstellung ist es uns leider nicht möglich Ihr Foto sowie Ihre freiwilligen Angaben zu veröffentlichen.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung wird nicht vorgenommen.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an externe Dritte erfolgt nur im Rahmen des Versands der Informationen bezüglich der Vertreter/innenwahl 2021 an unseren Dienstleister rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg.

Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung in die Erhebung und Verarbeitung der freiwilligen Angaben und Fotoaufnahmen zu oben genannten Zwecken zu widerrufen. Die Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten von Ihnen endet mit Ihrem ausdrücklichen Widerruf. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt. Die Pflichtangaben werden nach Ablauf Ihrer Wahlperiode gelöscht. Werden Sie nicht gewählt, werden Ihre Daten unmittelbar nach Abschluss der Wahlt vernichtet.

Eine Übermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation der von Ihnen bereitgestellten personen-bezogenen Daten findet nicht statt und ist auch nicht in Planung.

Gemäß Art. 15 DSGVO steht Ihnen ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Ihnen zu.
Darüber hinaus steht es Ihnen frei, das Recht auf Berichtigung, Löschung oder, sofern das Löschen nicht möglich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit gemäß der Artikel 16–18, 20 DSGVO gel-tend zu machen. Sollten Sie dieses Recht in Anspruch nehmen wollen, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.
Weiterhin steht Ihnen das Recht zu, sich jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten nicht unter Einhaltung der Daten-schutzgesetze erfolgt, würden wir Sie höflich darum bitten, sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt zu setzen.