Logo
VertreterInnen Wahl 2021
Fragen zur VertreterInnen Wahl 2021
Was ist die VertreterInnenversammlung?
Die VertreterInnenversammlung ist das Bindeglied zwischen den Mitgliedern und der BBG. Eine Vertreterin oder ein Vertreter vertritt symbolisch 300 Mitglieder. Das Gremium – das höchste Organ unserer Genossenschaft – trifft sich mindestens dreimal im Jahr: bei einer Aussprache zum Jahresbeginn, bei der Hauptversammlung Ende Juni und bei einer rund zweistündigen Rundfahrt zum Jahresende. Die VertreterInnen erhalten umfassenden Einblick aus erster Hand: Wie ist das Geschäftsjahr gelaufen? Welche Herausforderungen gibt es? Was ist Neues geplant? Sie haben Gelegenheit zu kommentieren, Anregungen zu geben, Ideen vorzustellen und über Probleme zu berichten. Weitere wichtige Aufgaben: Die VertreterInnen wählen den Aufsichtsrat, entscheiden über Satzungsänderungen und bestimmen mit, wie der Bilanzgewinn verwendet wird. Sie werden alle fünf Jahre neu gewählt.
Wer kann sich wählen lassen?
Jedes voll geschäftsfähige Mitglied der Genossenschaft, das nicht dem Aufsichtsrat oder dem Vorstand angehört.
Wer wählt die VertreterInnen?
Jedes volljährige Mitglied hat bei der VertreterInnenwahl eine Stimme. Gewählt werden kann persönlich oder durch Bevollmächtigte, denen schriftlich Stimmvollmacht erteilt wurde. Bevollmächtigt werden können BBG-Mitglieder, Ehepartner, eingetragene Lebenspartner, Eltern oder volljährige Kinder des Mitglieds.
Wann beginnt und endet die Kandidatensuche?
Die Kandidatensuche hat im Dezember 2020 begonnen und endet am 12. März 2021. Die offizielle Bekanntmachung erscheint am 08. Februar 2021 in der Braunschweiger Zeitung/dem BBG-Journal und auf unserer Webseite unter baugenossenschaft.de/wahl2021. Die geprüften Wahlvorschläge liegen vor der Wahl vom 22. bis 29. März 2021 in den Geschäftsräumen der BBG aus und können während der Geschäftszeiten eingesehen werden. Aufgrund der Corona-Pandemie ist hier allerdings eine vorherige Terminvereinbarung notwendig. Beanstandungen sind unter Angabe des Grundes bis zum 5. April 2021 schriftlich beim Wahlvorstand einzureichen.
Wie kandidiere ich?
Jedes BBG-Mitglied kann sich selbst als KandidatIn vorschlagen. Der Wahlvorschlag kann hier über die BBG-Webseite eingereicht werden. Beantworten Sie kurz die Frage, warum Sie als VertreterIn kandidieren wollen, füllen Sie das Formular aus und senden Sie uns ein Foto von sich zu. Bitte beachten Sie: Das Hochladen eines Fotos und die Beantwortung der Frage „Warum wäre ich ein guter VertreterIn“ ist für eine Kandidatur nicht verpflichtend. Alternativ ist der Versand per Post möglich: an die BBG, Celler Straße 66 bis 69, in 38114 Braunschweig. Das Wahlvorschlagsformular wurde in der Dezemberausgabe des BBG-Journals veröffentlicht.
Wie läuft die Wahl ab?
Alle BBG-Mitglieder können per Briefwahl bestimmen, wer ihre Interessen und Anliegen vertreten soll. Die KandidatInnen stellen wir ab dem 22.03.2021 auf der BBG-Webseite in einem passwortgeschützten Bereich vor. Zum Prozedere: Die Wahlunterlagen werden am 05.04.2021 verschickt. Der ausgefüllte Stimmzettel wird in einen zu verschließenden Stimmzettelumschlag gelegt – und anschließend in einem beigefügten Freiumschlag versandt. Die bei der BBG eingetroffenen Wahlbriefe werden bis zur Auszählung ungeöffnet verwahrt. Nach der Auszählung stellt der Wahlvorstand das Ergebnis fest und informiert die gewählten VertreterInnen sowie die gewählten ErsatzvertreterInnen.
Welches ist mein Wahlbezirk?
Damit alle Wohnquartiere in der Versammlung repräsentiert sind, wird in sechs Bezirken abgestimmt. Zur Wahl stehen dort die BBG-Mitglieder aus dem jeweiligen Quartier. Alle Wahlberechtigten wählen in dem Bezirk, in dem sie wohnen. Folgende Bezirke gibt es:

Wahlbezirk 1: 38104, 38102, 38100 (Anzahl der zu wählenden VertreterInnen: 11)
Wahlbezirk 2: 38108, 38106 (Anzahl der zu wählenden VertreterInnen: 12)
Wahlbezirk 3: 38116, 38112, 38114, 38110 (Anzahl der zu wählenden VertreterInnen: 12)
Wahlbezirk 4: 38118 (Anzahl der zu wählenden VertreterInnen: 14)
Wahlbezirk 5: 38122, 38120 (Anzahl der zu wählenden VertreterInnen: 10)
Wahlbezirk 6: 38126, 38124 (Anzahl der zu wählenden VertreterInnen: 13)